Orthopädisches Hundebett (XXL)

Ob Ihr vierbeiniger Liebling schon unter einem Leiden des Bewegungsapparates leidet oder noch kerngesund ist, – der Kauf eines orthopädischen Hundebettes hat nur Vorteile. In vielen Fällen kann es vor großen Schmerzen und hohen Tierarztrechnungen schützen!

Gesunder Schlaf, gesunder Hund mit einem orthopädischen Hundebett!

Wie schön fühlt sich ein neuer Morgen an, wenn man ausgeruht aufsteht. Entscheidend für erholsamen Schlaf ist vor allem die Matratze. Unseren Fellnasen geht es genauso. Eine gesunde Schlafgelegenheit wie ein orthopädisches Hundebett, sorgt dafür, dass die Wirbelsäule optimal unterstützt wird und es nicht zu Halteschäden kommt. Gerade für Hunde ist es wichtig, bequem zu liegen, da sie bis zu 18 Stunden am Tag schlafen. Die falsche Lagerung des Körpers kann Bandscheibenvorfälle begünstigen, da bei krummer Haltung die Wahrscheinlichkeit steigt, dass einzelne Wirbel hervortreten. Arthrose wird vorgebeugt und damit auch der gefürchteten HD und ED. Dazu kann auch die meist altersbedingte Spondylose gelindert werden. Hierbei kommt es zu einer Verknöcherung der Wirbelsäule. Eine gute Matratze stützt den Hundekörper, so dass die steifheitsbedingten Schmerzen gelindert werden können. Für ältere Hunde hat ein orthopädisches Hundebett auch den Vorteil, dass das Aufstehen leichter ist als aus einem Bett, dessen Füllung platt gelegen ist.

Orthopädisches Hundebett

Vorteile eines orthopädischen Hundebettes

Im Gegensatz zu nicht orthopädischen Hundebetten sind die etwas teureren Varianten aus mehren Lagen gefertigt. Das innovative hochwertige Material Memory Foam, auch Formgedächtnisschaum genannt, reagiert auf die Temperatur und das Gewicht des Hundes, so dass seine natürliche Haltung im Liegen optimal unterstützt wird. Wichtig ist, dass das Obermaterial sehr widerstandsfähig ist, um den Krallen und eventuellem Knubbeln mit den Zähnen stand zu halten. Sehr gut sind Stoffe, die hypoallergen wirken und Bakterien eine unfreundliche Umgebung bieten. Cordura lässt sich leicht absaugen und auf 40 Grad in waschen. Lammfellimitate sorgen für Kuscheligkeit. Die einfachen Hundebetten hingegen bestehen meistens aus hübschen Stoff, gefüllt mit Kügelchen oder Fasern, die sich platt legen und dem Hund keine Polsterung oder Stütze bieten.

Tipps für den Kauf

Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass der Bezug abnehmbar und waschbar ist. Einige Anbieter liefern gleich einen Ersatzbezug mit. Das ist vor allem bei älteren und inkontinenten Hunden sinnvoll. Auch Inkontinenzunterlagen sind für einige Modelle erhältlich. Es ist praktisch, wenn das Hundebett leicht ist, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es bei Spielattacken doch dazu neigt, seinen Platz zu verlassen. Also sind rutschfeste und temperaturisolierende Untergründe sowie ein ordentliches Gesamtgewicht empfehlenswert. Einige Hunde freuen sich über antistatische Stoffe, dass gilt vor allem für diejenigen, die auch bei Gewitter lieber auf Fliesen liegen. Nicht zuletzt ist die Wahl der richtigen Größe wichtig. Ihre Fellnase sollte sich in beide Richtungen ganz ausstrecken. Wenn Sie Ihren Hund kennen, wissen Sie, wie er am liebsten schläft. Legt er gerne seinen Kopf ab oder kuschelt sich an Ecken, sind Betten mit Rand perfekt. Für ausgestreckte Schläfer eignen sich Matten besonders gut. Ältere Hunde sollten einen Schlafplatz mit niedrigem Einstieg bekommen.

Für Seitenschläfer und Nestbauer – verschiedene orthopädische Hundebetten

Besonders angetan haben es uns die Betten von Knuffelwuff, welche auch unsere persönlichen Testsieger darstellen.

Knuffelwuff Arizona

Als Eckbett empfiehlt sich das 3,4 kg schwere Modell Arizona von Knuffelwuff, welches in drei Größen erhältlich ist. Der Memory Foam passt sich Temperatur und Gewicht an und Lammfellimitat sowie Cordura machen es robust und flauschig.

Knuffelwuff Arizona orthopädisches Hundebett

Knuffelwuff Jessy orthopädisches Hundebett

Knuffelwuff Jessy

Etwas schwerer aber ebenso hochwertig verarbeitet ist die Variante Jessy, ebenfalls von Knuffelwuff, in runder Form. Diese ist in fünf Größen erhältlich und verfügt über einen stabilen, weichen Rand. Das Bett lässt sich einfach in seine Einzelzeile zerlegen und die Überzüge lassen sich waschen. Besonders gefallen hat uns, dass das orthopädische Hundebett von Knuffelwuff in allen nur erdenklichen Größen zur Verfügung steht. Somit ist es auch sehr für Hundebesitzer zu empfehlen, welche ein orthopädisches Hundebett in XXL suchen. In diesem Fall geht es sogar bis 4XL. Wer kein Problem mit einem runden Hundebett hat, dem können wir dieses Modell nur wärmstens ans Herz legen.

Tierlando Goofy Visco

Das 8 kg schwere Hundebett Goofy Visco verfügt über einen abgesenkten Eingang. An den Seiten hat der Hund Platz, seine Nase auf einem stabilen, aber weichen und nackenschonenden Rand abzulegen. Es ist in über 30 Farben und 4 Größen erhältlich. Die Matratze ist mit Wigofil ummantelt und mit robustem Cordura versehen. Das luxuriöse Bettchen ist aus einer Watteschicht, einer Schicht Memory Foam und einem Pur Schaum gefertigt. Es ist resistent gegen Gerüche und der Bezug lässt sich bei 30 Grad waschen.

Tierlando Goofy Visco orthopädisches Hundebett

Dog Ortho Hundebett

Dog Ortho

Als Hundematte mit zwei Bezügen aus weichem Frottee ist das Dog Ortho besonders für inkontinente, ältere und große Hunde geeignet. Der Thermoschaum ist Wirbelsäulenschonend und der geschlossen porige Polyester- Bettschaum sorgt für nötigen Stütz und Temperaturisolation. Es ist nur 2kg leicht, hypoallergen, antistatisch und nässebeständig. Der Bezug kann bei 40 Grad gewaschen werden und der Boden ist mit Anti-Rutsch versehen.

Fazit

Alle Produkte sind ergonomisch und beugen Schäden durch Fehlhaltungen vor. Sie lindern die Leiden Ihres Hundes und sind langlebig und pflegeleicht. Letztendlich entscheidet das Schlafverhalten über die Form des neuen, gesunden Schlafplatzes.